Orlebar Brown wurde 2007 von Adam Brown gegründet und hat sich schnell einen Namen gemacht, indem es eine neue Ära der Herrenbademode einläutete. Das britische Label ist bekannt für seine maßgeschneiderten Badeshorts, die sowohl am Strand als auch in der Stadt getragen werden können. Die „Tailored Swim Shorts“ zeichnen sich durch hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung und elegante Details wie verstellbare Seitenverschlüsse aus.

Die Zukunft gestalten Deepak Chopra im Gespräch mit Bjarke Ingels

Der weltbekannte Architekt Bjarke Ingels erkundet mit Deepak Chopra die Schnittmenge von Design, Achtsamkeit und menschlichem Wohlbefinden. Sie werfen einen Blick auf Bjarkes innovative Projekte in New York und Kopenhagen, bevor sie über ihre inspirierende Begegnung mit den bhutanischen Königen und Bjarkes einzigartige Rolle bei der Entwicklung einer neuen mindfulness city in Gelephu.

EVISU, benannt nach dem japanischen Gott des Wohlstands Ebisu, ist ein renommiertes Modelabel, das für seine hochwertigen Denimprodukte und seine einzigartige Verbindung zur japanischen Kultur bekannt ist. Seit seiner Gründung im Jahr 1991 hat EVISU einen festen Platz in der Welt der Premium-Denimmode eingenommen und sich durch seine unverwechselbaren Designs und seine Liebe zum Detail ausgezeichnet.

Blog abonnieren

Abonniere den Blog und erhalte unser wöchentliches Update

Inmitten der Ägäis, abseits der ausgetretenen Pfade, liegt die zauberhafte Insel Folegandros, ein Juwel der griechischen Kykladen. Bekannt für ihre unberührte Schönheit und ihre authentische Atmosphäre, bietet Folegandros Reisenden die Möglichkeit, in das langsame Tempo des Insellebens einzutauchen und ein nachhaltiges Lebensgefühl zu erleben, das tief in der Tradition verwurzelt ist.

Anlässlich der ersten Voyager Show von Louis Vuitton, die am 18. April in Shanghai stattgefunden hat, enthüllt die Maison nun die erweiterte Zusammenarbeit mit der Künstlerin Sun Yitian. Bekannt für ihre fotorealistischen Gemälde von Spielzeugen und anderen Massenprodukten, hat sie eine exklusive Serie gestaltet, die die Pre-Fall 2024-Kollektion auf farbenfrohe Art und Weise belebt. Die Zusammenarbeit erstreckt sich über Ready-to-Wear, Lederwaren, Trunks, Accessoires und Parfüms.

Wenn sie ein Hotel hätte, würde man hier Barfuß gehen dürfen. Es gäbe kein Bling Bling, aber schönes Design und kuriose Kunst. Außerdem müsste es Boccia geben! Man würde Pasta essen und die gehobene Slow-Food Küche genießen. Und Vino trinken! In ihrem Hotel könnte man tun, worauf man Lust hat. Wie gut, dass sie wirklich ein Hotel hat. Sie ist Karoline Dilitz und ihrem Küglerhof in Südtirol hat sie gerade neuen Wind eingehaucht. Neugierig geworden? Wir haben die Gastgeberin zum Interview gebeten.